0040

040_S

 

Sehet, welch ein Mensch.
Er ist einsamer als die Wahrheit und flüchtiger als jeder Fluch.
Als Hausmeister zu schön und als Callboy zu ehrlich,
verdient sympathisch und gerne zu Fuss auf dem Wasser unterwegs,
im Kreisel seiner zwölf Aphorismen ins Gespräch vertieft.
Schon früh am Tage, noch vom Abendrot betrunken, als Fisch verkleidet
sich unters Volk gemischt, und dem Bäcker wurde das Brot gestohlen.
Man warf Steine, die sich in Schmetterlinge verwandelten,
und schwamm den Kreuzen hinterher.
Und zu guter Letzt versprach sich sein eigen Fleisch und Blut
mehr davon,
dem König die Krone zu stehlen, während sich der Rest
die Füsse wusch.

 

Audioarne

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s