0048

048_S

 

Sahnig schmirgelt der Sound posthum
an der Rauhfaser entlang,
das Laute gebärdet sich wie verrückt,
Unterdrücktes kommt ans Licht,
im Schatten wohnen die leergewohnten
Zweifel.
Hätte ich meine Augen verliehen,
die Hände würden Geschichten ertasten,
mein Biss geht quer durch die Wand.
Mit affenartiger Geschwindigkeit peitsche ich meinen
Schlitten durch die Eislandschaft,
die Kufen zerstören die aalglatte Haut.
Am Ende fliesst der Eierlikör in absurden Mengen,
der nächste Morgen gehört verboten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s