0066

065_S.jpg

 

Es war einmal ein Fluch,
jünger als die Luft zum Atmen,
schneller als die Dunkelheit.
Es war einmal eine Berührung,
die war härter als jeder Stein.
Fester, als jede Farbe.
Es war einmal ein Wimpernschlag,
lauter als jeder Schrei.
Kälter als jedes Haus.
Es war einmal eine Figur,
die war lächerlicher als jeder Witz.
Ungelenk wie gefrorenes Wasser.
Es war einmal eine Begegnung,
die vergänglicher war
als die Vergangenheit.
Und es war einmal ein Fluch,
der suchte sich den Weg zu mir
und fand ein kahlgeschorenes
Gewissen.
Am Ende lackiere ich mir die Nägel grün.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s