0161

161_S

 

Du wirfst die Perlen vor die Säue,
giesst Dir ein Schnitzel ins Gesicht
und belebst in einem gesunden Mass
Deine masslose Notwehr.
Deine anmassende Habgier.
Verschwende Dich und gib Deiner Hochachtung Fersengeld.
Geteiltes Leid ist nur halb so schlimm, wenn man leidet.
Aber leider immer noch leidvoll.
Freie Fahrt für Trittbrettfahrer
aber wenn Dir einer über die Augen wischt,
ist es Augenwischerei.
Ganz ehrlich, respektiere Dein Verlangen
und wirf Dich in die Arme eines Bettlers.
Die sind wie wir, nur ihrer Illusionen beraubt.
Fleisch wird zu noch mehr Fleisch,
der Geschmack zerfällt zu Staub
und der Zweifel beisst Dir ein Loch in Herz.
Bedanke Dich beim Universum
und verschenke ein blumiges Lächeln an die Totgeweihten.
Das stehst Du nun.
Wie aus dem Ei gepellt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s