0214

In Deinem Kopf sieht es aus wie in Deinem Zimmer.
Du hast die Spreu vom Weizen getrennt und Dich anschliessend aus dem Staub gemacht.
Wie eine gestrandete Ordnung füllt sich in zweifelhafter Manier das Vakuum,
die Luft strömt durch die vertrauten Gitter und siebt was sie kann.
Deine Liebe wird nur selten erhört,
nebenan raunen sich die Rauten ins Gespräch bis die Köpfe rauchen.
Bitte begnadige Deine dunkelste Seite
und beim Wetteifern um den ersten Platz bist Du immer gerne dabei.
Reserviere Deine Einstellung
und lege eine Hand auf Dein Versprechen,
sofern Du es einhalten kannst.
Beträume mich noch ein wenig,
bevor es keine Träume mehr geben wird
und weine das Wasser hinter Deinen Augen.
Ihr findet mich später auf dem Sonnendeck.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s