0258

Zeige mir Deine Freunde und ich sage Dir, wer Du bist.
Ich schnüre mich am Riemen fest, der Regen weint gegen die Fenster.
Sage mir noch, wohin Du gehst und ich folge meinem Herzen.
Nun schweigen die Worte leiser als der letzte Schritt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s