0072

072_S

 

Und. Ist es nicht so, dass Du immer ein Bild von mir in Dir trägst,
im rechten Winkel Deiner Sehnsucht.
Eine Armlänge von Dir entfernt.
Und. Ist es nicht so, dass Du siehst,
wie ich mich nie sah.
Dass wir uns zerstreuen, verlieren,
wie Worte im Geschwätz.
Und. Ist es nicht so, das wir von Zeit zu Zeit
an einer rötlichen Schnur steigen zum Himmel.
Als ein Stück.
Nur das Gesicht trennt Mensch vom nächsten Menschen.
Und. Ist es nicht so, dass man immer mehr sein möchte,
als der Schatten an der Wand.
Ist es nicht so, dass auf dem Geburtstagskuchen mehr Kerzen stehen,
als Du vertragen kannst,
während Dich der Clown mit seiner Grimasse
verzieht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s