0076

pfeil_S

 

Zerstäube mich,
werfe die mottenzerfressenen Löcher in mein Herz,
hungere mich in eine gardinenhaftige Leichtigkeit,
schwer fällt mir das nicht.
Du zeigst mir den Weg,
werde von Dir an der Nase herumgeführt,
stehe als Wagnis vor dem Bildschirm einer Erkenntnis,
sehe mich schon von weitem,
verkaufe jeden Tag eine Fata Morgana und weiß nicht, warum.
Trete von einem Fuß auf den anderen,
habe die Öffnungszeiten zu unserem Wir vergessen
und kann mir nicht vorstellen, noch lange zu warten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s