0108

© MatuSchinski

 

Gedankenstich.
Benommen wurzeln die Blüten aller Tage in meiner Tiefe.
Wie Konfetti,
werfe die Hand und dusche in einem Regen aus Bildern.
Trete aus mir heraus,
spule am Spinnrad des Lebens,
trockne den Sog der Erinnerungen.
Sauge mich fest an der Geisterbahn meiner Jugend,
halte mich am Karussell meiner Kindheit.
Ergebe mich dem Schatten der Zukunft
und weiss um die Vergänglichkeit.
Verbrenne wie Holz in dem Feuer der Zeit.
Gedankenstrich.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s