0003

pfad des grünen unsinns_S

 

Nun, wandle ich am Pfad des grünen Unsinns und suche im Gehen Vergebung.
Stolpere über baumlange Gedanken und zersäge mit meinem Alltagsstarrsinn den Tag in lauter kleine Scheiben.
Die Zeit entschuldigt sich für ihre Maßlosigkeit und gibt was sie hat.
Raumleere Kartons stapeln sich auf meinen Händen und ich jongliere durch bildschwangere Landschaften während es hinter mir wie ein Schabernack schallt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s