0004

blauatmen_S

 

Schau, dort.
Leise versteckt sich Rauch am blauatmenden Himmel.
Ich nehme mir selbst die Sicht, doch sehe ich Dich nicht.
Reibe mich wund am Gemäuer einer verlassenen Seele und schmecke Beton.
Stütze mit schwieliger Hand fremde Dächer und stürze ins Bodenlose.
Den Fallschirm verspeist und die Flügel verschenkt, bete ich zum Hoch hinauf und schaue in endlose Gedankenstürme.
Meine Hand trägt das Licht.

 

Audiomalte

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s