0147

147_S

 

Das Licht lässt uns nicht zurück.
Es teilt uns auf, zerteilt die Menge
und multipliziert den Verstand.
Blau wie das Licht.
Könnte ich, könnte ich nicht.
Leicht wie das Licht
ist die Sorge frei von Nöten.
Stark wie das Licht,
trägt es Dich.
Trägt es Dich nicht.
Schön wie das Licht.
Erkenne die Werte in Dir.
Klar wie das Licht,
schmeichelt es Dir.
Warm wie das Licht,
führt es Dich.
Schnell wie das Licht,
blendet es Dich.
Stumm wie das Licht,
erzähle ihm von Dir.
Fragend wie das Licht
und halte die Antworten bereit.
Ehrlich wie das Licht,
Du bist um Lichtjahre gealtert.
Kalt wie das Licht.
Stecke es einfach ein.
Das Licht brennt für Dich,
entzünde Dich.
Gib dem Licht einen Schatten,
der aussieht wie Du,
zerbeisse nicht die Helligkeit,
wärme Dich an ihr.
Und Du wirst sehen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s