0148

148_S

 

Wenn das Schwein pfeift,
dann wirf die Locken hinter Dich.
Rette mich, wer kann.
Könntest Du.
Verändere Dich.
Drehe Dich.
Suhle Dich.
Bewahre den Speck dort auf,
an einem Ort hinter allen Möglichkeiten.
Wenn möglich, verzehre ihn im Kreise
Deiner Sehnsüchte, ganz vegan.
Beachte aber unbedingt die Geschmacksrichtung im Kreisverkehr.
Atemlos durch den kalten Wald.
Kälter noch ist Deine Liebe zu mir, so lange ich lebe.
Nähe Dir doch ein Lachen ins Gesicht,
mit der anderen Hand streichelst Du um Vergebung
und jede Wette. Ich verliere.
Die Letzten werden die sein, die man zuerst vergisst,
letztendlich war ich schon immer gerne dabei.
Studiere mich noch ein wenig.
Von Zeit zu Zeit kann ich Dir dabei behilflich sein.
Brennt später das Kerzenlicht in Deinem geschiedenen Auge,
wische Dir die Strähne aus dem Gesicht
und trockne Deine blutigen Lippen.
Ihr Kreditrahmen ist derzeit ausgeschöpft.
Bitte wenden sie sich an das Personal.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s