0234

Für gewöhnlich hast Du die Macht über alle Gewohnheiten.
Das rächt sich bitterlich, denn Du begnadigst Dich auch unter anderen Umständen. 
Im Zweifel für den Angestellten.
Ein Raunen, ein Verbiegen und müde reibt ein Blatt das andere.
Ein Haifisch, der hat Zähne.
Rosen ohne Dornen treiben ihr Unwesen auf dem See,
ein Stelldichein mit den langstieligen, säumigen Erlen. 
Am Ufer wird betrügerisch eingeschenkt,
langsam vergeht die Zeit auf dem Gewässer eines Vergessens. 
Immer noch verblühen die Jahre in Deinem Gesicht,
belanglos plätschern die Gespräche an Dir vorbei und Du weisst jetzt was Dir wirklich wichtig ist.
Ruderst wild mit den Armen und verscheuchst so die wolkenschweren Schatten aus Deinem Kopf.
Am Abend danach wirkt die Erinnerung wie ein Muskelkater in Deinen Träumen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s